[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Oberotterbach.

:

Counter :

Besucher:628231
Heute:19
Online:1

News-Ticker :

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

10.10.2019 21:43 Der Angriff auf die Synagoge in Halle ist politisch gesehen keine Einzeltat
Die SPD-Fraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle auf Schärfste. Rolf Mützenich warnt davor, die Tat als Einzelfall zu sehen. Die Verharmlosung von rechtsradikalem Gedankengut dürfe nicht länger hingenommen werden. „Die SPD-Bundestagsfraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle aufs Schärfste. Der hinterhältige Angriff auf die Synagoge und der kaltblütige Mord an Menschen ist politisch gesehen keine

10.10.2019 21:23 Jetzt ist eine gemeinsame Reaktion der Weltgemeinschaft gefragt
Fraktionsvizin Gabriela Heinrich schaut besorgt auf die Entwicklungen an der türkisch-syrischen Grenze. Die Türkei müsse dazu gebracht werden, die militärische Eskalation umgehend zu beenden. „Jetzt ist eine gemeinsame Reaktion der Weltgemeinschaft gefragt. Die Türkei muss dazu gebracht werden, die militärische Eskalation umgehend zu beenden. Syrien braucht Wege zum Frieden statt eine weitere Destabilisierung und humanitäre Krisen.

Ein Service von info.websozis.de

 

Herzlich willkommen :

 
auf den Seiten der
SPD Oberotterbach

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die Aktivitäten
des SPD Ortsvereins Oberotterbach bieten
 

Mit seinem Vortrag „Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100% Erneuerbare“ wird Wolfgang Thiel vom Verein Initiative Südpfalz-Energie e.V.  ein Thema aufgreifen, dass z.Z. in der Medienlandschaft an 1. Stelle steht. Bedrohung durch den Klimawandel, Klimaschutzziele und -Maßnahmen sind die Gliederungspunkte seines Vortrages.
In der anschließenden Diskussion wird der Vortragende mit den Stammtischteilnehmern der AG 60plus-BZA dieses, für die Menschheit so wichtige Thema vertiefen.

Wann: Donnerstag, 10.10.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100% Erneuerbare
Referent: Wolfgang Thiel, Initiative Südpfalz-Energie e.V. 

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

Veröffentlicht von AG 60plus Südpfalz am 05.10.2019

Mit seinem Vortrag „Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100% Erneuerbare“ wird Wolfgang Thiel vom Verein Initiative Südpfalz-Energie e.V.  ein Thema aufgreifen, dass z.Z. in der Medienlandschaft an 1. Stelle steht. Bedrohung durch den Klimawandel, Klimaschutzziele und -Maßnahmen sind die Gliederungspunkte seines Vortrages.
In der anschließenden Diskussion wird der Vortragende mit den Stammtischteilnehmern der AG 60plus-BZA dieses, für die Menschheit so wichtige Thema vertiefen.

Wann: Donnerstag, 10.10.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100% Erneuerbare
Referent: Wolfgang Thiel, Initiative Südpfalz-Energie e.V. 

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

Veröffentlicht von SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern am 05.10.2019

Klimaschutz und Energiewende sind in aller Munde. Auch die SPD-Senioren im Gemeindeverband Kandel beschäftigen sich damit. Hierzu haben sie Wolfgang Thiel, Vorsitzender der „Initiative Südpfalz-Energie e.V.“ eingeladen. Thiel wird die Bedrohung des Klimawandels aufzeigen und ein Konzept vorstellen, wie wir in Deutschland bis 2040 raus aus den Fossilen kommen und gleichzeitig unseren gesamten Energiebedarf mit Erneuerbaren decken können. Eine sehr spannende Sache, da muss man hin!

 

Wann: Donnerstag, 19. September 2019 um 15:30 Uhr
Wo: Kandel, Hauptstraße 102 (Brunnenpassage), Cafe Schaaf
Thema: Bis 2040: Raus aus den Fossilen und 100 % Erneuerbare
Referent: Wolfgang Thiel, Vorsitzender des Vereins „Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.)

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen.

Doris Fuchs
1. Vorsitzende, AG 60plus im SPD-GV-Kandel

Veröffentlicht von AG 60plus Südpfalz am 13.09.2019

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 10.09.2019

Veranstaltungen; Menschen der Region 2019 :

 

Die SPD Südpfalz hat bei ihrer traditionellen Veranstaltung „Menschen der Region“ wieder Menschen und Gruppen ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich für die Allgemeinheit und andere Menschen einsetzen. Auf dem Karl-Josef-Stöffler-Platz in Wörth wurden „Wir sind Kandel“, „Omas gegen Rechts“, der „Verein für Toleranz und Menschlichkeit Südpfalz“ und die „Bürgerstiftung Pfalz“ vor zahlreichen Besuchern ausgezeichnet. Die einzelnen Gruppen stellten jeweils ihre Arbeit kurz vor und erhielten viel Beifall für ihre Arbeit. Die Ehrungen nahmen der Unterbezirksvorsitzende Thomas Hitschler und die die Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche vor.  Unter den Gästen waren auch der Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz, Dr. Dennis Nitsche, Bürgermeister von Wörth und Volker Poß, Bürgermeister der Verbandsgmeinde Kandel. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Gruppe „Tonart“.

 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 26.08.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.