[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Oberotterbach.

:

Counter :

Besucher:617203
Heute:33
Online:1

News-Ticker :

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

Ein Service von info.websozis.de

 

Herzlich willkommen :

 
auf den Seiten der
SPD Oberotterbach

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die Aktivitäten
des SPD Ortsvereins Oberotterbach bieten
 

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus-Südpfalz veranstaltet im Rahmen des Jahresprogramms 2019 ihre Herbstwanderung: Rund um den Roßberg: im Hainfelder und Flemlinger Wald..

Wann: Sonntag, 08.99.2019 um 09:30 Uhr
Treffpunkt: Drei Buchen: Parkplatz an der L506 nordöstlich von Ramberg (Start und Ziel)
Überraschung: beim Start, mit Wolfgang Schwarz, MdL
Einkehr: Ramberger Waldhaus
Wanderführer: Alexander von Rettberg
Anmeldung: wolfgang@thiel-wt.de oder 06349/929560 wegen Mitfahrgelegenheit und Überraschung beim Start der Wanderung
Tourenbeschreibung:
Wir starten am Parkplatz bei den Drei Buchen und laufen zunächst durch den Hainfelder Wald nach Südosten am Roßberg vorbei zur Schutzhütte Dreimärker. Von dort wandern wir weiter nach Süden um den Kalkofenberg bis zum Zimmerplatz, dem Standort der Landauer Hütte. Nach einem kurzen Zwischenstopp „steigen wir auf“ zur Ruine Neuscharfeneck. Jetzt geht es auf der letzten Etappe unserer Rundwanderung durch den Flemlinger Wald nach Norden, zwischen dem Rödelstein im Osten und dem Mühlberg im Westen, zur Endstation mit Einkehr, dem Ramberger Waldhaus.

Streckenlänge: ca. 8 km
Höhenunterschied: ca.  100 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

--> zur Ausschreibung

Veröffentlicht von AG 60plus Südpfalz am 22.08.2019

Bernhard Kimmle aus Kapellen-Drusweiler bleibt Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen beim SPD Landesverband Rheinland-Pfalz. Eine Mitgliederversammlung bestätigte den bisherigen ersten Vorsitzenden in seinem Amt. Mit Rainer Kessler wählte die Versammlung einen weiteren Südpfälzer in die Vorstandschaft.

Die Neuwahlen brachten insgesamt folgendes Ergebnis: Alter und neuer Vorsitzender ist Bernhard Kimmle, zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung Steffen Bouffleur und Aloys Leyendecker, neuer Schriftführer wurde Mathias Keiper. Als Beisitzer wurden gewählt (alphabetisch) Andreas Bieber, Frank Bräuer, Valentin Hoffmann, Nina Kasper, Rainer Kessler, Philipp Klein, Karl-Heinz Krummeck, Ender Önder, Bernd Schellhaas und Karl-Heinz Wedel. Bernhard Kimmle nahm dies zum Anlass, alle – auch die, die nicht im Vorstand mitarbeiten wollten, zur thematisch, kooptiver Mitarbeit im Vorstand aufzurufen

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 21.08.2019

Unsere Bundeswehr steht vor vielfältigen Herausforderungen. Weltweite Einsätze und der Auftrag zur Bündnis- und Landesverteidigung führen zu einem erhöhten Personalbedarf. Bei der Rekrutierung junger Frauen und Männer konkurriert die Bundeswehr mit Arbeitgebern im Öffentlichen Dienst und der Privatwirtschaft. Um auf diesem Markt bestehen zu können, ist eine Vielzahl an Themen zu diskutieren. Wiedereinführung der Wehrpflicht, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, angemessene Bezahlung, Durchführung von Gelöbnissen in der Öffentlichkeit und soldatisches Selbstverständnis sind nur einige davon.

Als Mitglied des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages diskutiere ich daher gemeinsam mit Herrn General a.D. Volker Wieker, dem ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr sowie Senior Military Advisor bei der Münchener Sicherheitskonferenz, und dem Landesvorsitzenden-West des Deutschen Bundeswehrverbandes, Herrn Oberstleutnant a.D. Thomas Sohst, zum Thema „Der Mensch in der Uniform: Die Personalpolitik der Bundeswehr und das Bild des Soldatenberufs in der Gesellschaft“ am

Montag, den 16. September 2019, um 18:00 Uhr

im Bürgersaal im Stadthaus, Germersheim, Kolpingplatz 3.

Der Deutsche BundeswehrVerband e.V. und ich freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten bis spätestens 9. September 2019 um kurze Rückmeldung zur Teilnahme an thomas.hitschler.ma09@bundestag.de oder telefonisch an mein Büro unter 06341-9871450.

>> Einladung zum Ausdrucken 

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 08.08.2019

 

!!! ACHTUNG: der August-Stammtisch (08.08.2019) fällt aus !!!!

 

Simon Deusch, frisch gewählter Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-Bad Bergzabern, wird den SPD-Senioren der AG 60plus im GV Bad Bergzabern beim September-Stammtisch berichten, was es Neues gibt in diesem Gremium.
In der anschließenden Diskussion haben wir die Möglichkeit unsere Sicht der Dinge einzubringen

Wann: Donnerstag, 12.09.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Neues von der SPD-Fraktion im VG-Rat BZA
Referent: Simon Deusch, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-BZA

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

Veröffentlicht von AG 60plus Südpfalz am 04.08.2019

 

 

!!! ACHTUNG: der August-Stammtisch (08.08.2019) fällt aus !!!!

 

Simon Deusch, frisch gewählter Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-Bad Bergzabern, wird den SPD-Senioren der AG 60plus im GV Bad Bergzabern beim September-Stammtisch berichten, was es Neues gibt in diesem Gremium.
In der anschließenden Diskussion haben wir die Möglichkeit unsere Sicht der Dinge einzubringen

Wann: Donnerstag, 12.09.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Bad Bergzabern, Kurtalstr. 47, Hotel Kurparkblick, Nebenzimmer
Thema: Neues von der SPD-Fraktion im VG-Rat BZA
Referent: Simon Deusch, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der VG-BZA

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Wolfgang Thiel
Vorsitzender AG 60plus-BZA

Veröffentlicht von SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern am 04.08.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.