[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Oberotterbach.

:

Counter :

Besucher:421598
Heute:16
Online:1

News-Ticker :

15.02.2017 08:00 „Miteinander in Vielfalt“ – Expertenkommission legt Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft vor
Unter dem Vorsitz von Staatsministerin Aydan Özoğuz erarbeitete eine Expertenkommission der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft. Das Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ wurde nun der Öffentlichkeit präsentiert. Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Aziz Bozkurt erklärt dazu: Mit dem Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ schafft

14.02.2017 20:56 Klares Bekenntnis zur Friedlichen Revolution
Die Fraktionsführung der SPD-Bundestagsfraktion hat heute den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals bekräftigt. Damit wird der Bau wie geplant in Berlin auf der Schlossfreiheit errichtet. Die SPD-Bundestagsfraktion bekräftigt damit ihr klares Bekenntnis zu der Leistung der ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Durch ihren Mut wurde die Friedliche Revolution möglich, die in die Wiedervereinigung mündete. „Das Freiheits-

10.02.2017 20:56 Keine Finanzierung von Verfassungsfeinden aus Steuermitteln
Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Der Bundesrat hat heute über die Neuregelung der Parteienfinanzierung beraten. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Initiative und spricht sich für ein geschlossenes Vorgehen aller demokratischen Akteure aus. „Das Bundesverfassungsgericht hat der NPD in seinem Urteil vom 17. Januar 2017 eindeutige Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Den Hinweis des Gerichts nach anderen Reaktionsmöglichkeiten unterhalb eines Parteiverbots

09.02.2017 09:35 Steuertricks verhindern
Das Bundesfinanzministerium muss seinen Widerstand aufgeben und die Gewinne, die Banken mit sogenannten cum-cum-Geschäften erzielt haben, zurückfordern. Dazu muss in der Sitzung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe (07.02.) eine klare Lösung gefunden werden. „Tricksereien der Banken, um Steuern auf Dividendengewinne zu vermeiden, sind viel zu lange geduldet worden. Dem wurde gesetzlich zwar mittlerweile ein Riegel vorgeschoben. Der Staat

09.02.2017 09:07 Wenn der Bundespräsident gewählt wird …
So funktioniert die Bundesversammlung Immer mehr große Autos fahren vor, Arbeiter steigen aus, tragen Stühle, Teppiche, Tische. Hektisch laufen Menschen durch die Flure des Reichstagsgebäudes, Abgeordnete und ihre Mitarbeiter treffen sich zu Sitzungen, planen, konzipieren, koordinieren. Überall ist im Parlamentsviertel in Berlin zu spüren, dass etwas Großes bevorsteht, etwas, das selbst für den fiebrigen Politikbetrieb

Ein Service von info.websozis.de

 

Herzlich willkommen :

 
auf den Seiten der
SPD Oberotterbach

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die Aktivitäten
des SPD Ortsvereins Oberotterbach bieten
 

Turnusgemäß wählten die Senioren des Gemeindeverbands (GV) Edenkoben-Maikammer bei ihrer GV-Konferenz am 07.02.2017 in der Weinstube „Alte Schmiede“ in Rhodt den Vorstand, unter der Sitzungsleitung von Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz. Dabei wurde der bisherige Vorstand im wesentlichen bestätigt.

Veröffentlicht von AG 60plus Südpfalz am 18.02.2017

> ASG-SÜDPFALZ UNTERSTÜTZT LANDRATS-KANDIDATUREN VON NICOLE ZOR (KREIS GER) UND TORSTEN BLANK (KREIS SÜW) !

 

Veröffentlicht von ASG-SÜDPFALZ.de am 09.02.2017

5.2.2017

 

 

Auf große Resonanz stieß der Neujahrsempfang des SPD Unterbezirks Südpfalz, der in diesem Jahr in der Polderscheune in Neupotz stattfand. In seiner Begrüßung nannte der UB-Vorsitzende Thomas Hitschler zwei wichtige Ereignisse, die das Jahr 2016 prägten. Er nannte die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten und Brexit in Großbritannien. Gerade in Großbritannien bedauerte Hitschler, dass viele junge Menschen nicht zur Abstimmung gegangen sind. Negativ bewertete der Unterbezirksvorsitzende auch den Rechtsruck in Deutschland. Man dürfe nicht zulassen, dass Deutschland sich im Sinne der AfD verändere. Es gelte wachsam zu sein und die Demokratie zu verteidigen.

 

 

Die Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat bewertete Hitschler positiv . Der Aufschwung für die SPD sei unverkennbar. Dies belegten auch die gestiegenen Umfragewerte der Partei.  Es sei auch sein Ziel, den Wahlkreis bei den Bundestagswahlen im September direkt zu gewinnen. Positiv bewertete er auch, dass 2016 sich immer mehr junge Menschen für die Politik interessierten. Hitschler stellte fest, dass trotz aller Probleme beim Neujahrsempfang der SPD eine gute Stimmung im Raum vorherrschte.

Veröffentlicht von SPD Südpfalz am 08.02.2017

Pressemitteilung; Zusammenleben in Vielfalt heute :

Kulturelle Vielfalt zwischen Angst und Realität

Mit Khalo Maryam Hübsch hat die Arbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt der SPD Südpfalz eine sehr kompetente Journalistin und Autorin am vergangenen Freitag nach Germersheim in den Bürgersaal eingeladen. Als weitere Gesprächspartner waren der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) und die designierte Landratskandidatin der SPD für den Kreis Germersheim Nicole Zor vor Ort.

Veröffentlicht von AG Migration und Vielfalt SPD Südpfalz am 07.02.2017

Am 01.02.17 war die AG Migration und Vielfalt der SPD Südpfalz als Kooperationspartner bei der Aktion Hand in Hand gegen Rassismus in Landau dabei.

Wir freuen uns, dass sich an der Aktion mehrere hundert Menschen beteligt und solch ein wichtiges Zeichen gesetzt haben. Rassismus hat kein Platz in unserer Gesellschaft! Danke an Alle, die unserem Aufruf gefolgt sind und diese Aktion unterstützt haben.

Amnesty Hochschulgruppe Landau: "Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Heute, 84 Jahre später, sollten wir uns bewusst machen, dass Zustände wie die des Dritten Reiches nicht plötzlich da sind. Das alles ist ein schleichender Prozess, der niemals wieder stattfinden darf. Gegen ersten Anzeichen, wie Diskriminierung oder rassistische Äußerungen, muss von Anfang an vorgegangen werden. Und das kann jeder machen. Trag auch du deinen Teil dazu bei und komm übermorgen um 18 Uhr zum Rathausplatz! Lasst uns gemeinsam zeigen, dass es für Rassismus und Diskriminierung in Landau keinen Platz gibt. Wir zählen auf euch!"

https://www.amnesty.de/gemeinsam-gegen-rassistische-gewalt-deutschland

Veröffentlicht von AG Migration und Vielfalt SPD Südpfalz am 07.02.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.